Zensi wurde von ihren Besitzern Anfang Februar 2016

mit   12 ½  Jahren im Tierheim abgegeben,

weil Sie sie nicht mehr gebrauchen konnten!

 

 

 

so sah Zensi aus, als sie im Tierheim abgegeben wurde.

 

 

 

 

<>

Nachdem ihr über 30 Zähne, am 03. Feb. 2016, gezogen wurden,

durfte sie nach einer Erholungsphase,

das Tierheim am 10. Februar 2016 verlassem.

 

 

Zensis Fell wurde im Tierheim kurz geschoren,

weil sie sehr stark verfilzt und verschmutzt war!

 

 

 

<>

in ihrem neuen Zuhause angekommen,

hat sie auch gleich Hunger gehabt.

 

 

 

 

<>

....ein paar Schmuseeinheiten, dass muss sein!

 

 

 

 

<>

Leider wurde ihr in der Narkose,

wo ihr die Zähne extrahiert worden sind,

nicht auch gleich der große Eingeweidebruch behoben!

 

 

 

 

 

<>

ein Ruheplätzchen habe ich mir selbst ausgesucht.

 

 

 

 

 

 

<>

....die ersten Schritte, mein neues Umfeld zu erkunden!

 

 

11. Feb. 2016

 

 

 

 

<>

...schnell ein Nickerchen machen.

19. Feb. 2016

 

 

 

<>

...wo ich hier neben dem Plüschhund liege,

kann man sehen wie klein ich bin.

 

 

 

 

 

 

<>

 

...beim Spaziergang hatten wir stellenweise starken Wind,

Zensi hat richtig gefroren,

deshalb habe ich sie in meine Jacke gesteckt.

 

 

 

 

 

 

<>

 

 

 

 

<>

01.  März 2013

 

 

 

 

<>

...bei so einem traumhaften Wetter,

macht es mittlerweile auch so richtig Spaß zu wuseln!

 

10. März 2016

 

 

 

<>

Zensi lässt sich ohne Probleme pflegen!

 

 

 

 

 

<>

...die Sonne hat die Fische im Teich nach oben gelockt

und Zensi hat sie entdeckt!

 

15. März 2016

    

 

 

 

 

 

<>

 

30. März 2016

 

 

 

 

 

<>

Frauchen musste unbedingt sagen,

ich sehe aus wie eine Ananas .....

 

Naja, man muss mit dem Trend gehen...

 

 

27. April 2016

 

 

 

 

 

<>

nun muss meine Eingeweidebruch operiert werden!

 

 

 

 

<>

nach der OP, muss ich noch viel schlafen!

 

 

 

 

<>

auf  Frauchens Arm zu liegen,

ist im Moment ganz wichtig für mich!

 

 

30. Mai 2016

 

 

 

 

<>

heute hat Zeinsimaus den Garten

auch wieder interessant gefunden!

 

 

 

 

<>

Wir hoffen und beten für Zensi,

das kleine Mäuschen muss sich noch einer OP unterziehen,

sie hat eine starke Gebärmuttervereiterung.

 

Die Notoperation musste

am 13. Juni 2016 durchgeführt werden!

 

 

 

 

<>

 

 

 

Einen Tag nach der OP geht es Zensi noch ganz schlecht.

Laufen will sie überhaupt nicht,

wenn wir sie in den Garten zum pullern bringen,

müssen wir sie halten, weil sie sonst

ihr Gleichgewicht verliert und umfällt!

 

Das ist aber nicht zum wundern,

denn das ist nun der dritte große Eingriff

innerhalb von 4 Monaten und dies

bei einem Hündchen mit fast 13 Jahren.

 

Wir hoffen, dass sie die nächsten Tage übersteht!

 

 

 

 

 

 

<>

...jetzt müssen wir die kleine Maus

halt wieder aufpäppeln!

 

 

 

 

<>

von zwei Kumpels bewacht zu werden,

da kann ich die Sonne beruhigt genießen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<>

 

 

....heute sind Zensi die Fäden entfernt worden,

es ist soweit alles in Ordnung,

sie muss sich halt noch etwas erholen

und springen darf sich auch noch nicht!

 

24. Juni 2016

 

 

 

<>

 

 

 

 

<>

 

 

Zensi ist ein so richtig geduldiger Hund,

sie ist einfach nur lieb!

 

Ich denke sie ist so glücklich,

dass sie nun noch einen schönen Lebensabend verbingen kann,

deshalb lässt sie alles liebevoll über sich ergehen,

selbst die Fellpflege genießt sie in vollen Zügen!

 

 

 

 

<>

Zensi hat nun auch wieder  300g  zugenommen,

jetzt bekommt sie wieder eine schöne Figur!

 

 

 

Kuckkuck, kannst du mich sehen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.....nun sind es 8 Monate her,

wo mich meine neue Familie

aus dem Tierheim geholt hat!

 

...habe ich mich nicht ganz toll entwickelt,

trotz meines hohen Alters?

 

.....mein Fell ist auch schon wieder

ganz schön gewachsen!

 

...ich glaube, man merkt mir auch nicht mehr an,

dass ich am 09. November schon 13 Jahre alt werde!

 

 

 

<>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortsetzung auf der Seite

" Zensi 2017 "

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.